«

"Fantastische Carmina Burana"

[...] De kristalheldere stem van de sopraan, Isabel Delemarre, beheerst het klankscala tot in de allerhoogste noten om klanken later weer te laten wegvloeien in het niets. mooi ook in de kalme vloeiende melodie "In trutina".

(Carmina Burana in Oudewater, De Ijsselbode, december 2014)

 

"Mit Freude und Stil"

(...), dabei war der Händel des vorzüglichen Trios höchst stilvoll und wohlgefällig. Isabel Delemarre brachte ihren klaren und hell leuchtenden Sopran, den sie gleichsam instrumental führte, aufs Schönste zur Wirkung. Überlegt und nuancenreich deutete sie die Texte aus und sang alle Koloraturen sicher und beweglich.

(Neun Deutsche Arien in Klingenmünster, Rheinpfalz, Juli 2014)

 

"Direkt in die Seele" (...) Isabel Delemarre ist eine Ausnahme-Sopranistin. Sie hat die Gabe, Musik ohne Umschweife direkt in die Seele zu schicken. Sicher führte sie die Zuhörer durch die verschiedenen Stilepochen. Händel interpretierte sie ganz wunderbar impulsiv und mit einem Stimmvolumen, das auch im Fortissimo ganz ohne Vibrato auskommt.  (...) Sie hinterließ an diesem Abend bleibenden Eindruck.

(Konzert zur Osternacht in Karlsruhe, Badische Neueste Nachrichten, März 2013)  

 

Beeldschoon, helder, fantastisch articuleren tot de allerlaatste syllabe, bewogen zonder aanstellerigheid zingt Isabel Delemarre de verste sterren van de hemel.

(Carmina Burana in Oegstgeest, Leids Dagblad, mei 2011)

 

Mitreißend und mühelos: Sopranistin Isabel Delemarre setzte mit dem „Frühlingsstimmenwalzer“ von Strauß einen Glanzpunkt.  

(Operetten-Benefizgala in Passau, Passauer Neue Presse, 2010)

 

Kerst en Adventsconcert van ongewoon niveau

… Zo ook de zang van de jonge, warm getimbreerde sopraan Isabel Delemarre, die excelleerde in wiegeliederen van Reger en Brahms.

(Kerstconcert met Daniël Wayenberg en Dr. Pieter Vis, Algemeen Dagblad,  2008)

 

" (..) Aber man staunte vor allem bei Isabel Delemarres Gesang. Die glasklare Stimme erfüllte kraftvoll das Kirchenrund, schaffte mühelos die schwersten Koloraturen und erreichte die höchste Höhen, so dass man nahezu Glas klirren hörte."

(Kmmerkonzert mit Flöte und Cembalo, Hagenbacher Amtsblatt)

 

Die musikalische Gestaltungskraft des Trios, die Harmonie des Zusammenspiels und die Klangreinheit der Sopranisten Isabel Delemarre faszinierte die begeisterten Zuhörer, die nicht mit Applaus geizten.

(Rheinpfalz, Neun Deutsche Arien, 2011)

  

 Sopraan Isabel Delemarre droeg na de pauze de voorstelling.

(Operette „Ein Walzertraum“, Oegstgeester Courant, 2008)

 

Isabel Delemarre heeft een prachtige stem, warm van klank en in de hoogte helder als kristal. (…) Zij zingt vooral heel mooi (legato) en is zeer goed verstaanbaar. Het type muziek lijkt op haar lijf geschreven. De opnames klinken puur; als luisteraar waan je jezelf 'life' in de kerk aanwezig. Een fijne CD om naar te luisteren!

(Recensie Ave Maria CD Christelijke Concert Agenda)

 

Blonde nachtegaal stelt haar publiek niet teleur

(…) Men moet hoge verwachtingen hebben gehad van dit optreden. Het publiek stelde zij daarin niet teleur. Integendeel. Ze koppelt een symphatieke en bescheiden uitstraling aan een schitterende stem van grote souplesse en warmte

(Nieuw Volendam, Concert met het Volendams Vocaal Ensemble)

 

„Prachtige muziek, prachtig gezongen“.

Recensie CD „Ave Maria“ in 'Kerk in Den Haag’

 

"Himmlische Musik" 

Mühelos jubilierte Isabel Delemarres Stimme in den höchsten Höhen und war im verspielten Zwiegespräch mit den verschiedensten Flöten, denen Heidrun Paulus Zaubertöne entlockte.  

(Neun Deutsche Arien,  Hagenbacher Amtsblatt, 2011)

 

Dames als Monica ten Hagen en Isabel Delemarre gaan ditmaal de eer strijken. Zeker de laatstgenoemde blijkt een opmerkelijk talent.

(Leids Dagblad, als Ciboletta in „Eine Nacht in Venedig“) 

 

Hierna was het genieten geblazen van de sopraan Isabel Delemarre, die ontroerend mooi het “Wiegenlied” en “Panis Angelicus” zong.

(www.nieuw-volendam.nl)

 

Diesen „Zucker“ spürt man vor allem in den Solopartien, wobei Isabel Delemarre (Sopran) im „Crucifixus“ und „O Salutaris Hostia“ sehr beeindruckte.

(Rhein-Neckar-Zeitung, Petite Messe Solennelle) 

 

Sopranistin Isabel Delemarre brillierte beim „Exsultate, jubilate“.

(www.fnweb.de)

 

Es war bewundernswert, mit welcher Leuchtkraft und sensiblem Ausdruck sie alle gefürchteten extremen Höhen bewältigte.

(Fränkische Nachrichten, Carmina Burana)

 

Das geistliche Konzert „Salve Regina“ besteht aus vier Sätzen, die alle von Isabel Delemarre mit größtem Kunstverstand, großer Ausdruckskraft, erlesener Nuancierung und vortrefflicher Stimmführung gesungen wurden.

(Rhein-Neckar-Zeitung; Salve Regina, Händel)

 

Isabel Delemarre had de hoofdrol van de Poolse gravin Laura op zich genomen. Van haar bijdrage genoten wij.

(Oegstgeester Courant)

 

Die barocke Art der Präsentation ist selbst aus heutiger Sicht anmutig und durchaus ausdrucksvoll. Den Beweis dafür trat Isabel Delemarre in einer Soprankantate von Scarlatti und als spielfreudiger Spirit in zwei Szenen aus Purcells „Dido and Aeneas“ an.

(Badische Neueste Nachrichten, Händelakademie)

 

Isabel Delemarre sang drei Lieder von Mendelssohn mit viel Noblesse, Klarheit und Grazie.

(Fränkische Nachrichten)

 

Van de soiisten, alle drie begenadigd met een warm, innemend timbre, excelleert Isabel Delemarre het meest. Grenzeloos mooi betuigt zij haar liefde aan Adam.

(Leids Dagblad, "Die Schöpfung", Leidse Koorprojecten 2011)